Zwischen italienischer Eleganz und sozialer Verantwortung: der Lancia Ypsilon


  • Die Marke Lancia war mit Unterstützung von Autoingros, einem der größten Autohäuser Italiens, bei der Veranstaltung ebenso vertreten wie der Lancia Ypsilon Alberta Ferretti, die Sonderserie, die aus den gemeinsamen Werten von Lancia und dem Modehaus Alberta Ferretti entstanden ist.

In diesem Jahr bringt die Veranstaltung unter dem Motto "Fashion wears peace" zum ersten Mal aufstrebende Stylisten und Initiativen für kulturelle und soziale Gerechtigkeit auf dem Laufsteg zusammen.


An dieser prestigeträchtigen Veranstaltung konnte auch Lancia nicht vorbeigehen und präsentierte mit Unterstützung des Autohauses Autoingros den elegantesten und modischsten Ypsilon als offizielles Auto der Torino Fashion Week 2022: den Lancia Ypsilon Alberta Ferretti, der in Zusammenarbeit mit dem berühmten italienischen Stylisten entstanden ist.


"Wir sind stolz darauf, an der Torino Fashion Week teilzunehmen, einem innovativen Projekt, das Kreativität, Design "Made in Italy" und Nachhaltigkeit gekonnt miteinander verbindet", erklärte Raffaele Russo, Geschäftsführer von Lancia. Diese Werte waren es auch, die die Sonderserie Lancia Ypsilon Alberta Ferretti ins Leben gerufen haben. Schließlich unterstreicht das neueste Auto von Lancia auf elegante Weise die verschiedenen Nuancen der Persönlichkeit einer jeden Frau. Außerdem hat sich Lancia immer für eine Botschaft der sozialen Verantwortung eingesetzt, um einen Beitrag zur Schaffung einer besseren Welt für zukünftige Generationen zu leisten."


Einer der aufregendsten Momente der Veranstaltung fand gestern Abend in der Villa Sassi statt, dem bezaubernden Haus aus dem 17. Jahrhundert, das für die Modenschauen der Torino Fashion Week ausgewählt wurde. Jahrhundert, das für die Modeschauen der Torino Fashion Week ausgewählt wurde. In einem jahrhundertealten Park, der zu den schönsten Italiens zählt, fand das Wohltätigkeitsdinner statt, an dem illustre Gäste wie Maki und Tukwini Mandela, die Tochter und Enkelin des Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela, teilnahmen. Sie setzen sich seit Jahren für die Verbesserung der Rolle der Frau in der südafrikanischen Gesellschaft ein und gründeten 2017 das House of Mandela mit dem Ziel, Hilfe für die Bedürftigsten zu leisten und soziale Themen zu unterstützen, die afrikanische Gemeinschaften auf globaler Ebene betreffen.


Zu den Gästen des Wohltätigkeitsdinners gehörten auch Raffaele Russo und Luca di Tanno, CEO der Lancia Autoingros SpA, eines der größten Autohäuser im Piemont.


Während der Torino Fashion Week wird die neue Version des modischen Stadtautos in der herrlichen Umgebung der Villa Sassi präsentiert, wo die Besucher auch den Slogan der neuen Werbekampagne kennenlernen können: "Viele Persönlichkeiten. Und Ihre". Der Ypsilon Alberta Ferretti wird die Modelle an den verschiedenen Veranstaltungsorten begleiten. Und für alle Fans der Haute Couture wird die Torino Fashion Week 2022 in einem Video wiederaufgenommen, das ab September auf den Bildschirmen von La Rinascente im Zentrum von Turin zu sehen sein wird.


Die Teilnahme des Lancia Ypsilon Alberta Ferretti an der Turiner Modewoche hat die unverbrüchliche Verbindung zwischen der italienischen Marke und der Modewelt gefestigt, die durch die neueste Sonderserie noch verstärkt wurde. Nach vier Generationen und über drei Millionen verkauften Exemplaren unterstreicht die exklusive Sonderserie Lancia Ypsilon Alberta Ferretti die Kompaktheit des führenden Stadtautos im B-Segment und des beliebtesten Modells der italienischen Frauen, indem sie sein zeitloses Image in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft für künftige Generationen trägt.



0 Ansichten0 Kommentare