Von der Formel 4 auf die Straße: der neue Abarth F595, 165 PS pures Adrenalin


  • Der neue Abarth F595: Formel-4-Technologie und Hommage an das 50-jährige Jubiläum des von Carlo Abarth entworfenen Formel-Italia-Einsitzers.

  • 165 PS starker 1,4-Liter-T-Jet-Motor nach Euro 6D-Final, auf dem der Formel-4-Einsitzer basiert.

  • Konzipiert für jüngere Kunden, die Leistung suchen und technikbegeistert sind: Der neue F595, der das Gefühl der Rennstrecke auch beim täglichen Pendeln vermittelt und serienmäßig über Konnektivität verfügt.

  • Der neue "Record Monza Sovrapposto"-Auspuff mit vertikalen Endrohren und die neue Farbe Rally Blue, die aufgrund ihrer Rennsport-Design-Elemente ausgewählt wurde, verstärken den Supercar-Look.



Direkt von den Rennstrecken Europas kommt das Brüllen des neuen Abarth F595, der neuen Sonderserie - ausgestattet mit einem F.4-Motor - für die jüngsten Fans der Marke Scorpion. "Unter der Haube stecken die 165 PS des leistungsstarken 1,4-Liter-Triebwerks nach Euro 6D-Final, das die Basis für den Motor in den Tatuus-Einsitzern der italienischen und deutschen "F.4-Meisterschaften Powered by Abarth Certified by FIA" bildet. Das "F" im Namen soll eine Hommage an die Formel 4 sein, für die Abarth exklusiver Motorenlieferant ist und als Titelsponsor fungiert. Ein erfolgreiches Format, das als Trainingsgelände für junge Fahrer, Talente aus dem Kartsport und die Profis der Zukunft geschaffen wurde, inspiriert von der legendären "Formula Italia", die 1971 mit der gleichen Philosophie gegründet wurde: jungen Fahrern einen kostengünstigen Zugang zur Welt der offenen einsitzigen Autos zu ermöglichen.



Der neue F595 ist eine Konzentration von Designmerkmalen aus dem Rennsport und wurde geschaffen, um jüngere Kunden anzusprechen, die maximale Leistung und Spaß von ihrem Auto erwarten, sowie Technikfans und solche, die die neuesten Infotainment-Funktionen suchen.


165 PS pures Adrenalin "powered" durch den aufgeladenen Garrett-Turbokompressor


Herausragende Leistung und Zuverlässigkeit sind die Hauptmerkmale des 165 PS starken 1,4-Liter-T-Motors nach Euro 6D-Final, der mit dem aufgeladenen Garrett-Turbokompressor mit einem geometrischen Verdichtungsverhältnis von 9:1 ausgestattet ist. Diese Architektur optimiert bei gleichem Druck die Temperatur im Brennraum und ermöglicht das maximale Drehmoment von 230 Nm, das bereits bei 2.250 U/min zur Verfügung steht, während die Leistung im oberen Teil des Drehzahlmessers abgegeben wird. Daraus ergeben sich Vorteile in Bezug auf die Höchstgeschwindigkeit - 218 km/h - und vor allem eine Verbesserung des Wiederanlaufs: Im 5. Gang beschleunigt der neue Abarth F595 in 7,8 Sekunden von 80 auf 120 km/h. Der Motor ist mit einem manuellen Getriebe gepaart, kann aber auf Wunsch auch mit einer 5-Gang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet werden. Das Ergebnis: Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,3 Sekunden mit dem manuellen Getriebe und in 7,4 Sekunden mit der sequenziellen Automatikvariante.



Neuer "Record Monza Sovrapposto"-Auspuff mit vertikalen Endstücken, mit neuem Design


Der kühne Abarth F595 bietet den ikonischen "Record Monza"-Auspuff, der jetzt in einer neuen Konfiguration mit vier Endstücken - 2 pro Seite, vertikal gestapelt - entwickelt wurde.

Das Dröhnen ist immer unverkennbar, das gleiche, das Generationen von Abarthisti begleitet hat und seit langem ein Synonym für Kraft und Leistung ist. Die aktive Auspuffklappe wird durch Drücken der Taste "Scorpion" am Armaturenbrett gesteuert. So kann der Fahrer per Knopfdruck zwischen einem Gentleman-Driver"-Sound und einem dunkleren, fetteren, typisch Abarth'schen Brüllen wählen. Das Ergebnis ist Musik pur, ein kraftvoller und durchsetzungsfähiger Sound, der durch die ideale Kombination von Technik und Design ermöglicht wird.