Panda Cross vom britischen "4x4 Magazine" zum besten Crossover gewählt

Zum vierten Mal in Folge gewinnt der Panda Cross die Auszeichnung "Best Crossover" des britischen "4x4 Magazine".

Gelobt von einer Jury aus 4x4-Experten für seine Geländetauglichkeit, den unterhaltsamen Antrieb und die Motoren.

Der Panda ist seit acht Jahren in Folge Marktführer in Italien, zusammen mit seinem Geschwistermodell 500, das das Segment der Stadtautos in Europa anführt.

Im Jahr 2020, seinem 40. Jahr, hat der Panda das höchste Wachstum in seinem Segment in Europa (+3,8%) und den besten Marktanteil in seiner Geschichte (18%) erreicht.


"Mit großer Freude nehmen wir diese Auszeichnung an, um ein denkwürdiges Jahr für den Panda zu krönen. Der Panda feierte nicht nur sein 40-jähriges Jubiläum, 2020 war auch ein wirklich vollgepacktes Jahr: Wir haben den Panda Hybrid auf den Markt gebracht, die Modellpalette komplett erneuert und den besten Marktanteil in der Geschichte erreicht", sagte Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat, Lancia & Abarth Brands.


Noch besser: Zum vierten Mal in Folge wurde der Panda Cross vom britischen 4x4 Magazine" bei den jährlichen 4x4 Awards zum Besten Crossover 2020" gekürt und setzte sich damit gegen die harte Konkurrenz in einem ständig wachsenden Sektor durch. Die Jury lobte ihn für seine Geländegängigkeit, den einnehmenden Antrieb und seine Motoren.


Alan Kidd, Redakteur des 4x4 Magazins, kommentierte: "Der Panda Cross gewinnt einfach immer wieder bei unseren 4x4 Awards. Die Konkurrenz ist groß, aber es gibt nichts anderes, das mit Fiats Ikone mithalten kann, wenn es um Geländetauglichkeit, Leistung auf der Straße oder sein unverwechselbares Aussehen geht. Menschen, die in den Bergen leben oder einen bitteren Winter überstehen, kaufen Fahrzeuge wie dieses, weil Off-Roading zu ihrem Lebensstil gehört. Er mag klein sein, aber der Panda hat jede Menge Traktion und eine unglaubliche Wendigkeit. Der Panda Cross ist das ideale Stadtauto, das sich im Handumdrehen in einen Cross-Country-Helden verwandeln lässt".


Das 4x4 Magazine ist Großbritanniens einziges 4x4- und Pick-up-Magazin und seine Auszeichnung 4x4 of the Year ist seit mehr als 25 Jahren ein Maßstab in der Branche. Ein Team von 4x4-Spezialisten bewertet das breite Spektrum der Fahrzeuge, die diese Klasse ausmachen, und deckt dabei alles ab - von Komfort und Qualität bis hin zu Offroad-Leistung sowie Anschaffungs- und Betriebskosten.


Dieser beeindruckende Sieg reiht sich ein in die lange Liste der Erfolge des Fiat Panda, der 2004 als erstes Auto in seinem Segment zum "Car of the Year" gekürt wurde, als erstes Stadtauto eine Höhe von 5.200 Metern und das Everest-Basislager erreichte und als erstes Stadtauto mit Allradtechnologie ausgestattet wurde.

10 Ansichten0 Kommentare