Jeep® mit zwei Siegen bei den "4x4 Of The Year"-Awards 2021 geehrt

Der Jeep® Wrangler erhält einen speziellen Off-Road Award.

Jeep Renegade gewinnt den Preis für den besten kleinen SUV nach Einführung des 4xe Plug-in-Hybridmodells.

In dem Jahr, in dem die Marke Jeep® ihr 80-jähriges Bestehen feiert, hat das britische 4x4-Magazin sowohl den Wrangler als auch den Renegade bei der jährlichen Auszeichnung "4x4 of the Year sponsored by BFGoodrich" gelobt.


Der Jeep Wrangler nimmt erneut den Off-Road Award des 4x4 Magazins mit nach Hause, eine spezielle Kategorie, die sich ausschließlich auf die Off-Road-Leistung eines Fahrzeugs konzentriert. Die fachkundige Jury lobte den Wrangler für seine Reinheit, sowie seine Fähigkeit, quer durch Afrika oder auch nur über die löchrige M25 in London zu fahren.

Der Jeep Renegade nahm auch den Preis für den besten kleinen SUV mit nach Hause. Die Jury erkannte das neue 4xe Plug-in-Hybrid-Modell als das Update an, das ihn von der harten Konkurrenz in dieser Kategorie abhob.


Jedes Jahr testet eine Expertenjury des 4x4 Magazins - eine der weltweit renommiertesten 4x4-Fachzeitschriften - eine große Anzahl von Allradfahrzeugen der weltweiten Hersteller. Die Jury bewertet die Fahrzeuge nicht nur nach ihren Fahreigenschaften auf der Straße, sondern nimmt sie auch auf einen harten Offroad-Parcours mit, bevor sie ihre Urteile in einer Reihe von Klassen abgibt, darunter kleine, mittlere und große SUVs, Performance-SUVs und der beste Off-Roader. Zu den Sonderauszeichnungen gehören Best Value, Off-Road Award und 4x4 Manufacturer of the Year.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen