Francesco CALCARA zum Verantwortlichen für Alfa Romeo Marketing und Kommunikation Global ernannt


Francesco CALCARA wurde zum Verantwortlichen für Alfa Romeo Marketing und Kommunikation Global ernannt. Er wird an Jean-Philippe IMPARATO, CEO der Marke Alfa Romeo, berichten.


Mit einem Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Luiss Guido Carli Universität in Rom, hat Francesco Calcara fast seine gesamte Karriere in der Automobilbranche verbracht und dabei eine breite Erfahrung im Bereich Sales&Marketing und eine starke Kenntnis des Premium-Marktes entwickelt.


Der erste Teil seiner Karriere ist fast ausschließlich dem Vertrieb gewidmet: Nach einigen internationalen Erfahrungen kam er '04 zu MAZDA Motor Italia als Sales Area Manager und wurde nach zwei Jahren Fleet Business Development Manager.


Im Jahr 2007 wechselte er zur BMW Group Italia, wo er fast zehn Jahre lang Aufgaben mit wachsender Verantwortung übernahm: Nach fünf Jahren im Flottengeschäft, zunächst als Fleet Key Account und dann als Fleet Sales Manager BMW & MINI, wurde er '13 zum nationalen Verkaufsleiter MINI ernannt.


In '16 nahm er eine neue Herausforderung an und wurde Luxury Marketing Manager bei BMW, mit direkter Verantwortung für die Luxusstrategie der Gruppe in Italien.


Im Jahr '17 wechselte er zur PSA Groupe Italie als DS Brand Director, wurde nach einem Jahr Managing Director DS und Sales & Marketing Vice President und leitete die Etablierung der Marke DS auf dem italienischen Markt.


4 Ansichten0 Kommentare