Fiat Professional eröffnet Bestellungen für den New Ducato 2021


Bestellungen für den neuen Fiat Professional Ducato sind ab sofort bei allen autorisierten Händlern in Italien möglich.

Im Jahr 2020 war das Modell das führende Nutzfahrzeug in Europa, dank 40 Jahren ständiger Innovation zur Unterstützung seiner Kunden.

Auf dieser Basis wurde der Ducato aufgefrischt, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, indem er seine hervorragenden Eigenschaften wie Umfang, Volumen, Effizienz und Flexibilität mit Innovationen in den Bereichen Konnektivität, Sicherheit, Komfort, Effizienz und Stil kombiniert.

Die Einführung des neuen Ducato vervollständigt die Modellpalette, die kürzlich durch den E-Ducato, den ersten vollelektrischen Ducato, ergänzt wurde.


In allen Fiat Professional Autohäusern können ab sofort Bestellungen für den New Ducato 2021, der mittlerweile in der achten Serie produziert wird, aufgegeben werden. Das 1981 eingeführte Flaggschiff der Fiat Professional Baureihe trägt seine 40-jährige Geschichte mit Stolz und feiert bereits 2020 seinen Status als meistverkauftes leichtes Nutzfahrzeug in Europa.


Der neue Ducato, der dank der breitesten "All-Forward"-Baureihe auf dem Markt bereits zu den Besten seiner Klasse gehört und kürzlich durch den E-Ducato, das erste vollelektrische Nutzfahrzeug von Fiat Professional, ergänzt wurde, zielt nicht nur darauf ab, seine führende Position zu bestätigen, sondern auch darauf, sich zu verbessern, um sicherzustellen, dass er immer für jede Mission bereit ist und alle Anforderungen seiner Kunden an Ladung und Mobilität erfüllt. Dieselben Kunden haben schon immer die Führungsposition des Modells in Bezug auf Effizienz, Flexibilität und ständige Verbesserung anerkannt, was zu seinem Status als meistverkauftes Nutzfahrzeug in Europa nach 40 Jahren ununterbrochenem Erfolg geführt hat.


Mit diesem Ziel vor Augen bekräftigt der neue Ducato seine Führungsrolle und dass er der Konkurrenz immer einen Schritt voraus" ist, indem er sich auf Technologie und Konnektivität konzentriert und sogar das Design und das gesamte Erscheinungsbild des Innenraums auffrischt. Eine neue, volldigitale Konfiguration der Inneninstrumente dank des Full Digital Cockpits, das sofort und übersichtlich praktische Reiseinformationen und -warnungen liefern kann - vom Navi bis zu den Fahrerassistenzsystemen - bietet ein hohes Maß an Flexibilität, bis hin zu den Möglichkeiten der Neukonfiguration und Interaktion mit dem Infotainmentsystem UConnect. So kann das Fahrzeug bestmöglich an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden. Hinzu kommen die neuen UConnect-Schnittstellen mit Bildschirmen bis zu 10", ein vollwertiges Satellitennavigationssystem der Spitzenklasse inklusive TomTom 3D-Karten und integriertem drahtlosen Apple CarPlay/Android Auto. Letztere ermöglichen den Zugriff auf die am häufigsten verwendeten Fahrzeugsteuerungen mit nur einem Fingertipp. Das UConnect 7" - ebenfalls mit Apple CarPlay, Android Auto - und das UConnect 5" vervollständigen das Angebot. Das aufgefrischte Innendesign wird durch ein neu gestaltetes Armaturenbrett und Lenkrad sowie einen neuen Schalthebel, neue Türverkleidungen und Bedienelemente für die Klimaautomatik verschönert.


Mit dieser vollständig erneuerten elektrischen Architektur fügt der New Ducato ein großartiges neues Angebot an Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen hinzu, die das Fahrerlebnis verbessern und den Ducato zu einer sichereren Umgebung für Arbeit und Freizeit machen sollen. In der Tat wird der New Ducato als erstes leichtes Nutzfahrzeug mit autonomem Fahren der Stufe 2 vermarktet, das eine ganze Reihe von fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) sowohl auf der Straße als auch beim Parken bietet. Diese werden in Kürze bei den Händlern erhältlich sein. Von der Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur Bremskontrolle bei unerwarteten Hindernissen wie Fußgängern und Radfahrern, von der Verkehrszeichenerkennung bis zur Überwachung der Aufmerksamkeit des Fahrers, bis hin zur adaptiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion, dem Spurhalte-Assistenten und dem Stau-Assistenten, wobei letzterer die aktive Kontrolle über die Fahrspur des Fahrzeugs unter Berücksichtigung der Verkehrsbedingungen behält. Durch den kombinierten Einsatz der drei letztgenannten ADAS erreicht der New Ducato die Stufe 2 des autonomen Fahrens, bei der das Fahrzeug während der Fahrt sowie beim Beschleunigen und Bremsen selbstständig Hilfe leistet. Ein einzigartiges Ergebnis, das noch nie zuvor von einem Nutzfahrzeug erreicht wurde.


Das breite Spektrum an Fahrerassistenz- und Einparksystemen wird ergänzt durch den Digitalen Zentralspiegel, der die Rückansicht digital verbessert und anstelle des jeweiligen Spiegels anzeigt, sowie das ESC-System mit Seitenwind-Assistent, Anhänger-Stabilitätskontrolle und Active Park Assist, letzteres ein teilautonomer Assistent für parallele und senkrechte Einparkmanöver.


Darüber hinaus wird der zu erwartende kommende Boom und die Bejahung von E-Commerce und Home Delivery neue Anforderungen und Ansprüche an den Fahrkomfort mit sich bringen. Der neue Ducato gibt darauf eine Antwort mit praktischen, intelligenten Lösungen wie: Keyless Entry and Go - zum Ver- und Entriegeln der Kabinen- und Laderaumtüren sowie zum Starten des Motors ohne Schlüssel; eine elektrische Feststellbremse, um das Durcheinander in der Kabine zu reduzieren und den Standortwechsel zu erleichtern; der Eat-and-Work-Beifahrersitz, der im umgeklappten Zustand zu einem bequemen Platz zum Arbeiten oder für einen Snack wird; ein Fach zum kabellosen Aufladen von Mobiltelefonen; doppelte USB-A- und USB-C-Anschlüsse; eine 230-V-Hochvolt-Steckdose; größere und geräumigere Türverkleidungen; beheizbare Windschutzscheibe mit elektrischem Innenwiderstand für schnelles Entfrosten; selbstnivellierende Luftfederung, um die Ladeschwelle abzusenken und das Be- und Entladen zu erleichtern.


Die Sitze haben einen moderneren Look, sind neu gepolstert und bieten mehr Platz und Komfort; die neue elektrische Servolenkung, die in der gesamten Baureihe serienmäßig ist, ist präziser und in allen Fahr- und Beladungszuständen handhabbar; das kleinere Lenkrad mit reduziertem Wendekreis definiert das Konzept des Komforts in der neuen Kabine des Ducato neu, zum Vorteil der Ergonomie und zur Reduzierung des Stresses von Fahrern und Passagieren mit immer anstrengenderen Arbeitsverpflichtungen.


Auch bei den Motoren bestätigt der Neue Ducato seine traditionelle Erfahrung in der Welt der leichten Nutzfahrzeuge, indem er die Motorenpalette, die zur Erfüllung der Euro 6D-Final-Vorschriften entwickelt wurde, vollständig auffrischt und das Angebot mit Heavy-Duty-Typgenehmigung erweitert. Die neuen Multijet3-Dieselmotoren, die auf der neuen und exklusiven, Stellantis-eigenen H3-Leistungsarchitektur basieren, befinden sich nun in der dritten Generation und bauen auf ihren Stärken auf. Sie bieten Verbesserungen bei der Effizienz durch Gewichtsreduzierung (zugunsten der Ladekapazität) und durch Senkung des Verbrauchs und der CO2-Emissionen (um bis zu 7 %, ein Best-in-Class-Wert). Auch die Langlebigkeit wird erhöht, eine wesentliche Eigenschaft eines Motors, der für den schweren, nutzfahrzeugtypischen Einsatz bestimmt ist, sowie der Komfort, dank verbesserter Flexibilität und geringerer Geräuschentwicklung als bei der vorherigen Motorengeneration. Der neue Ducato wird in vier Leistungsstufen (120, 140, 160 und 180 PS) mit einem neuen und verbesserten 6-Gang-Schaltgetriebe - das in allen 4 Stufen angeboten wird - und dem viel geschätzten 9-Gang-Automatikgetriebe, das in den Varianten mit 140, 160 und 180 PS verfügbar ist, erhältlich sein. Die in den drei höchsten Leistungsstufen erhältliche Heavy-Duty-Baureihe mit Schalt- und Automatikgetriebe vervollständigt das Motorenangebot und bietet das gleiche Drehmoment wie die Light-Duty-Modelle, die mit 450 Nm Drehmoment des stärksten Motors bereits Klassenbester sind. "Eine Mission, ein Motor", mit insgesamt 13 verschiedenen Kombinationen in der Palette, um sich allen Einsatzanforderungen bestmöglich anzupassen.


Auch die Ästhetik spielt eine Rolle, und so haben die Designer des Centro Stile der Neudefinition der Linienführung des New Ducato und der Ergonomie des Innenraums große Aufmerksamkeit geschenkt. Um genauer zu sein, kommt die Front jetzt in einem kühnen Look daher, mit dem neuen, ikonischen Fiat-Schriftzug in der Mitte, um stolz die Tatsache zu betonen, dass er Teil der italienischen Marke ist, als ein Fahrzeug, das im Werk Atessa produziert wird. Auch das Gitter, das Motorgehäuse und die Unterfahrschutzbleche wurden neu gestaltet, um den Eindruck von stilistischer Einheitlichkeit im Gleichschritt mit der Zeit zu vermitteln. Was jedoch sofort ins Auge sticht, ist das Design der neuen Hochleistungsscheinwerfer mit Voll-LED-Technik. Die Leuchten sind in drei Bereiche unterteilt, wobei der untere Bereich dem LED-Lichtleiter gewidmet ist, der die für den Ducato charakteristische Leuchtkraft-Signatur" entwickelt. Die drei mittleren Leuchten kommen in einem ausgesprochen sportlichen Look daher und bieten 30 % mehr Helligkeit als herkömmliche Halogenscheinwerfer. Der obere Bereich schließlich ist den Blinkern gewidmet, deren Design ebenfalls durch einen LED-Lichtleiter mit Schiebeschalter aufgefrischt wurde, ein Effekt, der bei Autos sehr gesc