Fiat feiert den 50. Jahrestag des Albums What's Going On von Marvin Gaye

mit einem Video, das sich mit den Themen Umwelt und Integration beschäftigt


  • Am 21. Mai 1971 veröffentlichte Marvin Gaye sein unvergessliches Album "What's Going On" und leistete damit Pionierarbeit zu den Themen Umwelt, soziale Integration und Engagement für eine bessere Zukunft.

  • Dieselben Themen inspirierten auch die gesellschaftliche Rolle des New 500, einer Ikone der nachhaltigen Mobilität.

  • Fiat feiert das Jubiläum des Albums mit einer emotionalen Video-Hommage an die Melodie und den Text von "Mercy Mercy Me (The Ecology)", einem der größten und bewegendsten Titel des Albums.


Das Video-Tribut, das Fiat zum 50-jährigen Jubiläum des Albums What's Going On von Marvin Gaye gedreht hat, kann auf YouTube, auf dem Kanal der Marke Fiat oder direkt hier abgerufen werden. Ein emotionaler Film mit sehr ansprechenden Bildern, die die Melodie von "Mercy Mercy Me (The Ecology)" begleiten. Der Albumtitel ist eines der ersten Beispiele in der Geschichte der Musik für die Aufmerksamkeit auf den Klimawandel. Er wurde geschrieben, um die Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Luft, die Ozeane und die Tiere zu unterstreichen.

FIAT CEO, Olivier François, sagte "Marvin Gaye hat uns dazu inspiriert, alles für unseren Planeten und seine Menschen zu tun: Motoren des Wandels zu sein und eine bessere Zukunft voranzutreiben, und der neue, rein elektrische Fiat 500 wurde von der gleichen Vision inspiriert. Daher fühlten wir uns verpflichtet, Marvins Traum von einer grüneren Zukunft zum 50. Jahrestag seines kultigsten Albums zu ehren.


Brian Monaco, President, Global Chief Marketing Officer von Sony Music Publishing, sagte: "Wir sind stolz, mit Fiat zusammenzuarbeiten, um Marvin Gayes Genie und den anhaltenden Einfluss von What's Going On zu feiern. Dieses bewegende Tribut-Video spiegelt die unglaubliche Bedeutung seiner Songs wie Mercy Mercy Me (The Ecology) wider, und wir werden Marvin Gayes Vermächtnis weiterhin hochhalten, während wir gemeinsam an einer nachhaltigeren und inklusiveren Zukunft arbeiten."


Bis heute vom Rolling Stone Magazin als eine der besten Platten aller Zeiten anerkannt, spricht das Album über seinen musikalischen Wert hinaus direkt Themen mit starker sozialer Wirkung an, wie Umweltschutz, den Kampf für Inklusion und Gleichberechtigung und die Verpflichtung, eine bessere Zukunft für die neuen Generationen zu gewährleisten. Diese Themen sind nach wie vor hochaktuell und universell und spiegeln die Werte wider, die die Kreation des New 500 inspirierten, dem ersten vollelektrischen Fiat-Modell (und 100% Made in Italy).


Der Fiat 500 aus den 1960er Jahren gab dem Konzept des "Autos für das Volk" einen enormen Auftrieb. Der New 500 fungiert nun als Träger einer Botschaft des Wandels, der Aufmerksamkeit für die Umwelt und der Nachhaltigkeit: Werte, die der Claim verkörpert: ANTRIEB FÜR VERÄNDERUNG. Am heutigen Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung möchte Fiat daran erinnern, wie die Elektromobilität - mit dem New 500 als Botschafter - eine Inspiration für eine bessere Zukunft und ein Beitrag zum Erhalt der Umwelt für kommende Generationen sein kann.





24 Ansichten0 Kommentare