Die Marke Jeep® bei den diesjährigen OFF ROAD Magazine Awards


  • Fünf Jeep-Modelle dominieren die Readers' Choice Awards des 4x4-Spezialisten OFF ROAD Magazine und erhalten sieben Top-Auszeichnungen®

  • Jeep Renegade: zum siebten Mal in Folge bester "Kompakt-SUV"

  • Jeep Wrangler 4xe Plug-in-Hybrid: Podiumsplatz in der Kategorie "Alternative Antriebe"

  • Wrangler-Reihe: Zweiter Platz in der Kategorie "Offroad"

  • Jeep Grand Cherokee: beliebtester importierter "Luxus-Geländewagen"; 2. Platz in der Kategorie "Newcomer" – vor der Markteinführung in Europa

  • Jeep Gladiator: Zweiter Platz in der Kategorie "Pick-up"

  • Jeep Compass: Dritter Platz in der Kategorie "Compact SUV", dominiert vom Renegade

Weniger als eine Woche bevor es seine 80 feiertTh Jubiläum gewann die Marke Jeep beim deutschen SUV und 4x4-Titel OFF ROAD Magazine jährliche Readers' Choice Awards. Die Leser der Offroad-Fachzeitschrift wählten aus einer Auswahl von 251 Modellen in 13 Kategorien ihre Lieblings-4x4-Fahrzeuge und SUVs für 2021. Fünf Jeep-Modelle erhielten sieben top-Auszeichnungen bei den Awards.®

Der Jeep Renegade wurde zum siebten Mal in Folge als bester "Kompakt-SUV" in der begehrten D-Kategorie ausgezeichnet. Der Renegade war die erste Wahl der OFF ROAD-Leser und erhielt 12,7 Prozent der Stimmen. Dies war eine besonders beeindruckende Leistung, da der Renegade als erstes Jeep-Modell überhaupt in das hart umkämpfte Segment der kleinen SUV einstieg und seit seiner Markteinführung vor sieben Jahren ein Gewinner in dieser Kategorie ist. Sein unverwechselbares Jeep-Design sowie die Leistungsfähigkeit seines 4xe Plug-in-Hybridsystems kamen bei den OFF ROAD-Lesern besonders gut an.

"Wir möchten den Lesern von OFF ROAD für ihre Stimmen und ihre großartige Unterstützung danken", sagte Christian Meunier, Chief Executive Officer der Marke Jeep. "Die Tatsache, dass diese begeisterten und sehr sachkundigen Leser die Leistungsfähigkeit, die Open-Air-Freiheit und den Spaß von Jeep-Fahrzeugen feiern und gleichzeitig unsere ausschließliche Verwendung der Elektrifizierung zur Verbesserung dieser Kernattribute ehren, zeigt, dass unsere 4xe-Elektrotechnologie die natürliche Weiterentwicklung von fast 80 Jahren Jeep-Führung in Denkbarkeit und 4x4-Innovation ist."

Der Jeep Compass belegte mit 9,5 Prozent der Stimmen den dritten Platz in der gleichen Kategorie, was die Marke Jeep laut den sachkundigen Lesern von OFF ROAD zu einem klaren Favoriten in der heiß verkauften Kompaktklasse macht.

Der Jeep Wrangler 4xe gewann die Kategorie "Alternative Antriebe" – eine besonders wichtige Auszeichnung, die beweist, dass sich die OFF ROAD-Leser auf die elektrische Zukunft der Mobilität freuen. Das neue Wrangler-Modell mit Plug-in-Hybrid-Technologie erhielt 12,5 Prozent der Leserstimmen – deutlich vor dem zweitplatzierten Modell. Der legendäre Jeep Wrangler erreichte auch in der Kategorie "Off-Roader" A mit 27,6 Prozent der Stimmen den zweiten Platz.

Der aktuelle Jeep Grand Cherokee wurde unterdessen zum besten importierten Luxus-Offroader gekreutet und belegte den zweiten Gesamtrang im "Luxury Off-Roader" (B-Kategorie). Auch der brandneue Grand Cherokee – der Nachfolger des aktuellen Modells – verdiente sich lange vor seinem europäischen Marktdebüt für dieses Jahr eine außergewöhnliche Anerkennung, da die OFF ROAD-Leser ihn auf den zweiten Platz der Kategorie "Newcomer" platzierten.

Der kürzlich eingeführte Jeep Gladiator erreichte den zweiten Platz in der Kategorie C "Pick-ups", nur 0,5 Prozent weniger als der Gewinner.

Die OFF ROAD Awards wurden 1982 ins Leben gerufen und geben begeisterten Lesern des Fachmagazins 4x4 die Möglichkeit, für ihre Lieblingsmodelle abzustimmen. Über 39.211 Leser nahmen an der Ausgabe 2021 der OFF ROAD-Umfragen teil (Ergebnisse werden in der Printversion des OFF ROAD Magazins, Ausgabe 9/21 am Kiosk ab dem 10. August 2021 zu sehen sein).

18 Ansichten0 Kommentare