Suche
  • City Garage Wettingen

Die Abarth-"Europa-Tournee in 1949 Stunden" beginnt erneut in Turin



1949 Stunden, 7 europäische Länder und rund 3.700 km. 1949 Stunden, 7 europäische Länder und ca. 3.700 km. Der Abarth 695 70° Anniversario brüllt nach der Pause für die europaweite Abriegelung als Star der Tour zurück.

Heute ist der Tag für den Neustart von Italien aus, um später Frankreich, Spanien und Portugal zu durchqueren.

An der Tour werden Fans, Clubmitglieder und Journalisten aus den Ländern entlang der Route teilnehmen, die alle eingeladen sind, die Geschichte der Reise zu erzählen und die Gemeinschaft weiter auszubauen.

Heute ist der Tag, an dem die "Europatournee im Stundentakt 1949" von Turin aus wieder beginnt. Es handelt sich um eine spannende Europa-Tour an Bord des Abarth 695 70° Anniversario auf einer mehrstufigen Strecke von rund 3.700 km von den Niederlanden nach Portugal. Wir starten den leistungsstarken Motor der limitierten Auflage, die anlässlich des 70. Geburtstags der Marke Scorpion geschaffen wurde, nach dem längeren Boxenstopp in den letzten Monaten aufgrund der Sperrung wieder an. Er ist nun bereit, sich wieder auf den Weg zu machen für die "Europa-Rundfahrt in den Stunden 1949", eine Feier der Geschichte der Marke Scorpion, verbunden mit der Liebe zur Herausforderung und dem ständigen Streben nach Leistung.

Luca Napolitano, Leiter der EMEA-Marken Fiat & Abarth, erklärte: "Der Neubeginn unserer europäischen Reise ist eine weitere positive Botschaft der Rückkehr zur Normalität. Wir werden unsere Gefühle und unsere Leidenschaft mit den fast 130.000 Fans in der Abarth-Gemeinde und den mehr als 80 Vereinen teilen, die die Tour miterleben und unterstützen werden. Die Begeisterung für unsere Marke und insbesondere für die Sonderserie Abarth 695 70° Anniversario wird auch durch ihren kommerziellen Erfolg bestätigt: mehr als die Hälfte der 1.949 Modelle in limitierter Auflage wurde bereits verkauft".

Nachdem er Ende Februar vom niederländischen Dorf Lijnden, etwa 10 km von Amsterdam entfernt, gestartet war, erreichte der adrenalingeladene Abarth 695 70° Anniversario zunächst Belgien und kam dann in Deutschland an. Dort mussten wir wegen der Sperrung anhalten, als die Sonderserie nach Turin zurückkehrte - dem ersten Büro der Stadt Abarth, das nach wie vor Sitz der Marke Scorpion und des Heritage Hub ist und in dem einige der wichtigsten von Abarth im Laufe seiner Geschichte produzierten Autos stehen.

In der piemontesischen Hauptstadt wird der Abarth 695 70° Anniversario demnächst seine Motoren mit ihrem kraftvollen, kühnen "Brüllen" wieder in Betrieb nehmen, das durch die Auspuffanlage "Record Monza Attivo" noch verstärkt wird. Die Besonderheit des Wagens ist ein aktives Ventil, das über die Sporttaste auf dem Armaturenbrett gesteuert wird und es dem Fahrer ermöglicht, zwischen einem "Gentleman-Fahrer"-Sound und einem dunkleren, kräftigeren, typisch Abarth-typischen Brüllen zu wählen.

Von Turin aus fährt die Sonderserie an die Französische Riviera, dann nach Spanien, über Barcelona und Madrid bis nach Lissabon, der charmanten Hauptstadt Portugals. Insgesamt wird die "Europa-Rundfahrt in 1949 Stunden" genau so lange dauern - 1.949 Stunden - eine klare Hommage an das Gründungsjahr der Marke und die Anzahl der Abarth 695 70° Anniversario-Einheiten. 1.949 Stunden sind etwas mehr als 80 Tage, ähnlich wie das Abenteuer, von dem Jules Verne in seinem Buch Around the World in Eighty Days berichtet.

0 Ansichten

056 437 20 70

Landstrasse 108, 5430 Wettingen

©2020 City Garage Wettingen.