Der New 500 wird zum "Cabrio des Jahres" und zum "Besten kleinen elektrischen Stadtauto" gewählt

  • Bei den What Car? Car of the Year 2021 Awards hat der New 500 die Titel "Cabrio des Jahres" und "Bestes kleines Elektroauto für die Stadt" gewonnen.

  • Die Jury lobte die Reichweite, den Fahrstil und die Innenausstattung des Autos.

  • Nur zwei Monate nach seiner Markteinführung hat der New 500 bereits mehr als 10.000 Einheiten in Europa verkauft und wurde im Dezember zum Marktführer auf dem italienischen EV-Markt.

Der New 500 hat in Großbritannien eine weitere Auszeichnung erhalten. Diesmal wurde er von der Zeitschrift What Car? bei der Wahl zum "Car of the Year 2021" zum "Cabrio des Jahres" und zum "Besten kleinen Elektroauto für die Stadt" gekürt. Die Jury lobte das Handling, den Fahrstil, die Reichweite, den Preis und die aufgefrischte Innenausstattung des New 500 und verlieh ihm die Auszeichnung "Cabrio des Jahres". Es ist außerdem das erste Elektroauto, das in der Geschichte des Magazins als solches ausgezeichnet wurde.


Der New 500 ist das erste vollelektrische Modell von FCA und verfügt über zahlreiche Top-Ausstattungsmerkmale. So garantiert die 42-kW-Batterie eine erweiterte Reichweite von bis zu 320 km im WLTP-Zyklus und bis zu 450 km im Stadtzyklus und wird sowohl in der Passion- als auch in der Icon-Version serienmäßig mit einem 85-kW-Ladegerät geliefert. Das Aufladen dauert nur 5 Minuten, um 50 Kilometer weit zu fahren, mehr als für den durchschnittlichen täglichen Gebrauch nötig ist. Das Schnellladegerät kann die Batterie außerdem in nur 35 Minuten auf 80 % aufladen. Was die Leistung betrifft, so werden die Batterien mit einem 87-kW (118 PS) Elektromotor kombiniert, der eine automatisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h, eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,0 Sekunden und von 0 auf 50 km/h in 3,1 Sekunden ermöglicht.

Der New 500 ist außerdem mit fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen (ADAS) ausgestattet, die das Fahren leichter, sicherer, einfacher und unterhaltsamer machen, und er ist das erste Auto in seinem Segment, das mit dem autonomen Fahren der Stufe 2 ausgestattet ist.


Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat, Lancia & Abarth Brands, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über diese weitere Anerkennung für den New 500, nur wenige Monate nachdem er der Presse vorgestellt wurde. In nur zwei Monaten seit der Markteinführung haben wir bereits über 10.000 Einheiten des New 500 in Europa verkauft und wurden im Dezember die Nummer 1 auf dem italienischen Markt für Elektrofahrzeuge."


Steve Huntingford, Herausgeber von "What Car?", sagte: "Der New 500 ist das erste Elektroauto, das die Auszeichnung "Cabrio des Jahres" erhält. Wenn ein Auto jemals geschaffen wurde, um in der Stadt gefahren zu werden, dann ist es definitiv der Fiat 500. Seine kürzere Länge als die seiner Konkurrenten, die ultraleichte Lenkung und die weite Sicht nach vorne machen den New 500 zum wendigsten Auto für alle Manöver in der Innenstadt. Und seine Reichweite, eine Verbesserung gegenüber den Wettbewerbern, eignet sich auch für jede Reise außerhalb der Stadt."


Die Auszeichnung des Magazins What Car? ergänzt die Trophäenliste des New 500, zu der bereits die Auszeichnung "Green Car" bei den French Automobile Awards 2020 und "Car of the Year and Best Small Electric Car" von DrivingElectric, einer spezialisierten britischen Website, gehören. Zusätzlich zu diesen prestigeträchtigen internationalen Anerkennungen hat er auch die Auszeichnung "Bestes Design 2020" von der deutschen Zeitschrift "Auto Motor und Sport" und "Bestes Designkonzept" bei den renommierten internationalen "Red Dot Design Awards" erhalten.

7 Ansichten0 Kommentare