Der neue Jeep® Grand Cherokee 2021 betritt Neuland im Segment der Full-Size-SUV

Der meistausgezeichnete SUV aller Zeiten bietet noch mehr legendäre 4x4-Fähigkeiten, erstklassige Straßenveredelung und Handwerkskunst, überlegenen Luxus und Komfort sowie die meisten Sicherheits- und fortschrittlichen Technologiefunktionen seiner Klasse - jetzt erstmals in Form einer Dreierreihe

Haftungsausschluss: Diese Pressemitteilung wurde heute auf der FCA North America Media Site (http://media.fcanorthamerica.com) veröffentlicht. Weitere Informationen, Bilder und Videos zum neuen Jeep Grand Cherokee L, der heute in Detroit enthüllt wurde, finden Sie unter dem LINK. Bei dem gezeigten Fahrzeug handelt es sich um das Serienmodell, das in Nordamerika auf den Markt kommen wird. Die Produktinformationen und der Zeitpunkt der Fahrzeugeinführung beziehen sich ausschließlich auf den nordamerikanischen Markt. Der brandneue Jeep Grand Cherokee L ist in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) nicht im Handel. Die Markteinführung in EMEA wird für Ende 2021 erwartet. Verbrauchs- und Emissionswerte sowie weitere Informationen zum Fahrzeug für den EMEA-Markt werden zum Zeitpunkt der Kommerzialisierung auf der Jeep-Medienseite verfügbar sein.


Verwurzelt in der Tradition der Jeep® 4x4-Fähigkeit, des Luxus und der fortschrittlichen Technologien und ausgestattet mit Grand Cherokee- und FCA-Neuheiten, bietet der neue Jeep Grand Cherokee 2021 - jetzt mit sieben Sitzplätzen - ein außergewöhnliches Kundenerlebnis


Drei Jeep 4x4-Systeme und das klassenführende Selec-Terrain Traktionsmanagementsystem mit fünf Geländemodi setzen die Tradition der legendären Geländetauglichkeit fort und verbessern sie weiter, einschließlich mehr Bodenfreiheit im Gelände und Wasserdurchlässigkeit im Vergleich zu früheren Generationen


Völlig neue Fahrzeugarchitektur, Einzelradaufhängung vorne und hinten und die klassen-exklusive Quadra-Lift-Luftfederung mit elektronischer adaptiver Dämpfung sorgen für klassenführende Fähigkeiten und erstklassige Fahrdynamik auf der Straße


Authentisches Außendesign und erstklassige Handwerkskunst vermitteln einen raffinierten, neuen Karosseriestil mit den typischen Jeep-Designmerkmalen, einschließlich des für Jeep typischen Kühlergrills mit sieben Schlitzen, des aggressiven vorderen Anstellwinkels und der trapezförmigen Radkästen


Hochwertiger, geräumiger Innenraum mit serienmäßigen 10-Zoll-Bildschirmen in der Instrumententafel, einschließlich rahmenlosem digitalem Kombiinstrument und Touchscreen-Radio, komplett neuer LED-Beleuchtung mit Ambient-Funktionen, Massagefunktion für Fahrer- und Beifahrersitz und personalisierten Klimazonen


Handgefertigtes, gestepptes Palermo-Leder, offenporiges Waxed-Walnut-Holz, 21-Zoll-Räder und serienmäßige Premium-Annehmlichkeiten heben das neue Summit-Reserve-Paket auf die höchste Stufe des Luxus



Ausgestattet mit mehr als 110 fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen, darunter L2-Fahrerassistenzsysteme mit praxisgerechtem automatisiertem Fahren sowie 360-Grad-Rundumsicht- und Nachtsichtkameras; das fortschrittliche automatisierte Freisprechsystem L2 wird Ende 2021 für den Grand Cherokee L von 2022 erhältlich sein


Technologien der nächsten Generation, darunter das fortschrittlichste Uconnect-System aller Zeiten mit kabellosem Apple CarPlay und Android Auto, Head-up-Display (HUD) in der Windschutzscheibe, digitaler Rückspiegel, rahmenloses digitales Kombiinstrument, Überwachungskamera für die Rücksitze und ein exklusives und hochwertiges McIntosh-Audio-Soundsystem mit 960 Watt und 19 Lautsprechern


Das Jeep Wave®-Kundenserviceprogramm gehört zur Serienausstattung des neuen Grand Cherokee


Der Jeep Grand Cherokee L kommt im zweiten Quartal 2021 zu den Jeep-Händlern; die Markteinführung des neuen Jeep Grand Cherokee in der zweiten Reihe und seiner elektrifizierten 4xe-Version ist für später im Jahr 2021 geplant


Vor fast 30 Jahren begann der Jeep® Grand Cherokee sein Vermächtnis als der meistausgezeichnete SUV der Geschichte. Heute, nach vier bahnbrechenden Fahrzeuggenerationen, zahllosen Branchenauszeichnungen und fast 7 Millionen weltweit verkauften Exemplaren, setzt die Marke Jeep mit dem brandneuen Jeep Grand Cherokee L 2021 die Erwartungen an das Segment der Full-Size-SUVs weiter in den Schatten.


Der neue Jeep Grand Cherokee L bietet eine unübertroffene Kombination aus noch mehr legendärer 4x4-Fähigkeit, überlegenem Fahrkomfort, hochwertigem Design und Handwerkskunst im Innen- und Außenbereich sowie einer Vielzahl an fortschrittlichen Sicherheits- und Technologiefunktionen. Das Ergebnis ist der brandneue Jeep Grand Cherokee L von 2021, der zum ersten Mal sechs oder sieben Sitzplätze bietet.



"Wenn man einen so beliebten Geländewagen wie den Jeep Grand Cherokee neu konzipieren will, muss man sich bei jeder Entscheidung an seinem fast 30-jährigen Erbe als Überflieger orientieren", sagt Christian Meunier, Global President der Marke Jeep - FCA. "Der neue Jeep Grand Cherokee 2021 ist so konzipiert, dass er die Erwartungen übertrifft und das schafft, was kein anderer SUV kann: die legendäre Jeep 4x4-Geländetauglichkeit gepaart mit überragenden Straßenmanieren. Er basiert auf einer völlig neuen Architektur und ist in ein atemberaubendes neues Design gehüllt, das die ikonische Jeep-Designtradition ehrt und gleichzeitig eine dritte Sitzreihe bietet, um die wachsenden Bedürfnisse unserer Jeep-Kunden zu erfüllen, die nach mehr Platz und Funktionalität gefragt haben. Der Grand Cherokee L hebt sich in seinem Segment deutlich ab und legt die Messlatte in Sachen Leistungsfähigkeit, Performance und Luxus weiter nach oben, während er gleichzeitig neue Wege in Sachen Vielseitigkeit und Funktionalität beschreitet."


Der hochmoderne 2021er Jeep Grand Cherokee L ist innen wie außen auf unübertroffene Leistungsfähigkeit und souveräne Fahrdynamik ausgelegt. Seine renommierten 4x4-Systeme (Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II), die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Traktionsmanagementsystem verleihen dem Grand Cherokee L die legendäre 4x4-Fähigkeit der Marke Jeep. Die komplett neue Architektur und die aerodynamische Karosserie verbessern die Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit des Fahrzeugs und reduzieren gleichzeitig das Fahrzeuggewicht, die Geräuschentwicklung, die Vibrationen und den Geräuschpegel erheblich. Der Grand Cherokee L wurde mit dem Ziel entwickelt, die Sicherheit, den Komfort und die Bequemlichkeit der Passagiere zu maximieren. Er verfügt über eine Reihe von Merkmalen und Technologien der nächsten Generation, die ihn zu einem herausragenden Fahrzeug im Segment der Full-Size-SUV machen.



Gebaut im neuen Detroit Assembly Complex - Mack Plant, wird der Jeep Grand Cherokee L im zweiten Quartal 2021 bei den Jeep-Händlern eintreffen und in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich sein - Laredo, Limited, Overland und Summit. Der komplett neue Jeep Grand Cherokee in der zweiten Reihe und seine elektrifizierte 4xe-Version sollen im Laufe des Jahres 2021 im Mack Montagewerk in Produktion gehen.


Die legendäre 4x4-Fähigkeit von Jeep


Der Jeep Grand Cherokee L des Modelljahrs 2021 bietet eine verbesserte, konkurrenzlose Geländetauglichkeit zusammen mit einer gelassenen Fahrdynamik auf der Straße. Die legendäre Geländetauglichkeit beginnt mit drei Allradsystemen - Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II mit hinterem elektronischem Sperrdifferential (eLSD). Alle drei Systeme sind mit einem aktiven Verteilergetriebe ausgestattet, das die Traktion verbessert, indem es das Drehmoment auf das Rad mit der besten Haftung überträgt.


Quadra-Trac I ist ein aktives Verteilergetriebe mit nur einem Gang, das die Daten mehrerer Sensoren im Fahrzeug nutzt, um die Drehmomentverteilung präventiv anzupassen und weiterhin reaktiv Korrekturen vorzunehmen, wenn Reifenschlupf auftritt. Wenn Radschlupf erkannt wird, werden bis zu 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments sofort an die Achse mit der größten Traktion geleitet.


Das aktive Zweigang-Verteilergetriebe des Quadra-Trac II mit Untersetzung im unteren Drehzahlbereich nutzt die Signale mehrerer Sensoren im Fahrzeug, um die Drehmomentverteilung präventiv anzupassen, und nimmt weiterhin reaktiv Korrekturen vor, wenn Reifenschlupf auftritt. Wenn Radschlupf erkannt wird, werden bis zu 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments sofort an die Achse mit der größten Traktion geleitet. Die aktive 4-Low-Drehmomentregelung mit einem Übersetzungsverhältnis von 2,72:1 verbessert die Manövrierfähigkeit im Gelände und liefert kompromisslose Leistung.



Quadra-Drive II mit aktivem Zweigang-Verteilergetriebe und eLSD an der Hinterachse sorgt für eine branchenführende Traktionsleistung. Das System erkennt sofort den Schlupf der Reifen und reagiert sanft, indem es das Motordrehmoment auf die Reifen mit Traktion verteilt. In einigen Fällen erkennt das Fahrzeug eine geringe Traktion und passt sich präventiv an, um den Reifenschlupf zu begrenzen oder zu beseitigen. Quadra-Drive II ist für das Modell Overland 4x4 erhältlich, wenn es mit der Off-Road-Gruppe ausgestattet ist, und gehört zur Serienausstattung der Summit-Modelle.


Quadra-Lift


Die klassen-exklusive Jeep Quadra-Lift-Luftfederung, jetzt mit elektronischer adaptiver Dämpfung, bietet klassenführende Bodenfreiheit und Wasserdurchlässigkeit. Das System passt die Dämpferabstimmung automatisch an wechselnde Straßenverhältnisse an und sorgt so für mehr Komfort, Stabilität und Kontrolle.


Das Quadra-Lift-System des Jeep Grand Cherokee L 2021 arbeitet automatisch oder kann manuell über die Bedienelemente auf der Konsole gesteuert werden und bietet fünf Höheneinstellungen für optimales Fahrverhalten:


Normale Fahrhöhe (NRH): 8,3 Zoll (212 mm) Freiraum bietet eine verbesserte Kraftstoffeinsparung sowie eine verbesserte Aerodynamik beim Fahren auf der Straße

Off-Road 1: Hebt das Fahrzeug um zusätzliche 40 mm (1,6 Zoll) von der NRH an, um mehr Höhe beim Überwinden von Hindernissen zu erreichen (9,9 Zoll)

Off-Road 2: Bietet die legendäre Off-Road-Fähigkeit von Jeep und bietet zusätzliche 60 mm (9 Prozent mehr Reichweite als die vorherige Generation) von NRH für erhöhte, klassenbeste Bodenfreiheit von 10,9 Zoll und bis zu 24 Zoll Wassertiefe (Verbesserung von vier Zoll gegenüber der vorherigen Generation)

Park-Modus: Senkt das Fahrzeug um 1,8 Zoll (46 mm) von NRH ab, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern (doppelt so schnell wie bei der vorherigen Generation). NRH und Park Mode sind vom Fahrer wählbar, so dass der Fahrer die volle Kontrolle über die Fahrzeughöhe hat. Zu den Verbesserungen der Luftfederung gehört ein Doppeltank-Design, das eine kontrolliertere und schnellere Funktionalität ermöglicht

Aero-Modus: Senkt das Fahrzeug um 0,8 Zoll (21 mm) von NRH ab. Der Aero-Modus wird durch die Fahrzeuggeschwindigkeit gesteuert und stellt sich auf optimale Leistung und Kraftstoffeinsparung ein. Das Fahrzeug wird auch im Aero-Modus abgesenkt, wenn es sich im Sport-Modus befindet.


Quadra-Lift bietet eine Hubspanne von bis zu 106 mm (4,17 Zoll), unterstützt durch Luftfedern an vier Ecken, die ein luftgefedertes, erstklassiges Fahrverhalten bieten. Die Kriechgangübersetzung des Grand Cherokee L beträgt 44:1.


Mit der verfügbaren Quadra-Lift-Luftfederung hat der Jeep Grand Cherokee L des Modelljahrs 2021 einen Anfahrwinkel von 30,1 Grad, einen Abfahrwinkel von 23,6 Grad und einen Überschlagwinkel von 22,6 Grad.


Selec-Terrain

Das klassenführende Selec-Terrain Traktionsmanagementsystem des 2021 Grand Cherokee L lässt den Kunden die On- und Offroad-Einstellung für optimale 4x4-Performance wählen. Diese Funktion koordiniert elektronisch bis zu sechs verschiedene Antriebsstränge, 4x4-Drehmomentverteilung, Bremsen und Handling, Lenkung und Aufhängungssysteme, einschließlich Drosselklappensteuerung, Getriebeschaltung, Verteilergetriebe und Traktionskontrolle, Stabilitätskontrolle, Antiblockiersystem (ABS) und Lenkgefühl.


Das Selec-Terrain-System bietet fünf verfügbare Geländemodi (Auto, Sport, Rock, Snow, Mud/Sand), um optimierte Kalibrierungen für jedes beliebige Fahrszenario bereitzustellen.


Die Berganfahrhilfe Hill-descent Control ermöglicht es dem Fahrer, die Geschwindigkeit des Grand Cherokee L an steilen, unwegsamen Steigungen mit elektronischen Schaltwippen zu kontrollieren, ohne dass Gas- oder Bremspedale betätigt werden müssen. Die Bergabfahrhilfe ist bei den Modellen Overland und Summit serienmäßig und funktioniert sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsgang.


In Verbindung mit der verfügbaren Off-Road-Group profitiert das Trail Rated Overland 4x4-Modell von klassenbester Traktion, Bodenfreiheit, Manövrierbarkeit, Gelenkigkeit und verbesserter Wasserdurchlässigkeit (bis zu 24 Zoll). Die Off-Road Group umfasst außerdem hochfeste Stahlunterfahrschutzplatten, ein elektronisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse, 18-Zoll-Aluminiumräder und robuste Ganzjahres-Performance-Reifen.



Völlig neue Architektur bietet Fahrdynamik und Langlebigkeit auf Weltklasseniveau


Der brandneue Jeep Grand Cherokee L von 2021 erhält eine Vielzahl von Verbesserungen, um Fahrverhalten, Handling und Geräuschentwicklung zu optimieren und gleichzeitig das Gewicht zu reduzieren und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Eine neue Unibody-Konstruktion sowie drei verfügbare Allradsysteme (Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II), eine verfügbare Quadra-Lift-Luftfederung und das serienmäßige Selec-Terrain-Traktionsmanagementsystem verbessern die legendären Allradfähigkeiten des Grand Cherokee.


Die Verwendung von leichten, hochfesten Aluminiumverschlüssen, einschließlich der Motorhaube und der Heckklappe, tragen zur Gewichtsreduzierung bei und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. Das Jeep-Ingenieurteam reduzierte das Gewicht durch die Montage der Achse direkt am Motor, zusammen mit einem massiven Aluminium-Frontträger, Aluminium-Motorhalterungen und -Lenkgetriebe, einem Querträger aus Magnesium, Aluminium-Stoßdämpfertürmen und einem völlig neuen elektronischen Hauptbremskraftverstärker-System. Um das Gewicht zu reduzieren, die Schlagfestigkeit zu erhöhen und die Haltbarkeit zu verbessern, werden in der Karosseriestruktur des Grand Cherokee L die neuesten Stahlsorten der Generation 3 verwendet. Der Stahl der nächsten Generation gab den Ingenieur- und Designteams die Möglichkeit, komplexe Teile aus höherfesten Materialien kalt zu stanzen, was in der Vergangenheit nicht möglich war, wodurch eine robustere und innovativere Karosseriestruktur entstand.



Die Jeep-Ingenieure legten großen Wert darauf, eine Karosseriestruktur zu entwickeln, die sowohl stabil als auch leicht, ausgewogen und dennoch funktional ist. Um dies zu erreichen, besteht der Grand Cherokee L zu mehr als 60 Prozent aus fortschrittlichem, hochfestem Stahl, der die Verformbarkeit, Nutzbarkeit und Energieabsorption unterstützt.


Der Jeep Grand Cherokee ist weithin bekannt für seine herausragende Fahrdynamik und Laufruhe auf der Straße, unter anderem dank seiner Einzelradaufhängung vorne und hinten. Für 2021 verwendet der Grand Cherokee L ein neu angeordnetes virtuelles Kugelgelenk vorne, um die Seitenführung zu verbessern, sowie eine Mehrlenker-Hinterachse, die eine Verbesserung des Fahrkomforts und des routinierten Fahrverhaltens ermöglicht. Eine verbesserte Motorbox mit einer Stoßdämpfer-Turmstrebe verbessert die lokale Seitensteifigkeit um 125 Prozent. Eine neue Luftfederung mit variabler Rate passt die Steifigkeit kontinuierlich an die Beladungsbedingungen an, um die legendäre Geländegängigkeit des Fahrzeugs weiter zu verbessern. Die erstklassigen Manieren werden durch rund 6.500 Schweißnähte allein an der Karosserie verbessert.


Die Luftfederung des Grand Cherokee L verfügt über eine Reihe von Verbesserungen, die ein sanftes, komfortables Fahrverhalten sowohl auf der Straße als auch im Gelände gewährleisten:


Das Luftfederungssystem mit geschlossenem Kreislauf verwendet saubere Luft, was zu einer verbesserten Lebensdauer des Kompressors führt.

Um die Fahrhöhe des Fahrzeugs schnell zu ändern, verwendet die Quick Down Leveling (QDL) Funktion einen externen Ventilblock und einen sekundären Luftbehälter, der es ermöglicht, beide Achsen gleichzeitig abzusenken, im Vergleich zur Einzelachsabsenkung in früheren Generationen. QDL ermöglicht eine schnellere, einfache Einstiegseinstellung aus normaler Höhe

Elektrisch gesteuerte, semiaktive Stoßdämpfer bei Grand Cherokee Modellen mit Luftfederung passen sich kontinuierlich den Straßenverhältnissen und dem Fahrstil an, um den optimalen Fahrkomfort für alle Fahrsituationen zu schaffen


Zum ersten Mal beim Grand Cherokee ist die Vorderachse direkt mit dem Motor verschraubt, um ein besseres Management von Geräuschen, Vibrationen und Rauheit (NVH) und eine überlegene Fahrdynamik zu ermöglichen, unter anderem dank des tieferen Schwerpunkts. Neue aktive/elektronische Motorlager absorbieren im Leerlauf mehr Vibrationen und Bewegungen, versteifen sich aber bei höheren Geschwindigkeiten, um die Gleitfähigkeit zu optimieren. Dies ist eine neue Funktion, die im Grand Cherokee verfügbar ist und ein neues Niveau an Komfort, Vielseitigkeit und Leistung bietet. Ein verbessertes aktives Geräuschunterdrückungssystem, zusammen mit einer doppelwandigen Karosserie, Türdichtungen und Akustikglas runden die Verbesserungen ab, die NVH und Windgeräusche auf ein Flüstern reduzieren.


Die elektrische Servolenkung (EPS) des Grand Cherokee wurde sorgfältig kalibriert, um ein besseres Fahrgefühl zu vermitteln und weniger Energie zu verbrauchen. Der Elektromotor arbeitet mit einem adaptiven Motorsteuergerät (ECU) zusammen, um Lenkgeschwindigkeit, Lenkradwinkel und Fahrzeuggeschwindigkeit zu überwachen. So kann die Lenkunterstützung variiert werden, z. B. wenn bei niedrigen Geschwindigkeiten, wie beim Manövrieren auf einem Parkplatz, mehr und bei Autobahngeschwindigkeiten weniger Lenkunterstützung benötigt wird, um das Vertrauen des Fahrers zu stärken. Das EPS-System verwendet ein variables Übersetzungsverhältnis, um die Manövrierfähigkeit zu verbessern und gleichzeitig die Stabilität in der Mitte des Fahrzeugs unter allen Fahrbedingungen zu erhalten.



Preisgekrönte Antriebsstränge


Der brandneue Jeep Grand Cherokee L des Jahrgangs 2021 bietet seinen Käufern die Wahl zwischen zwei kraftvollen, sparsamen und kultivierten Motoren mit bewährter Leistung für jede Fahrsituation.


Serienmäßig ist der 3,6-Liter-Pentastar-V6-Motor aus Vollaluminium mit einer Leistung von 290 PS und einem Drehmoment von 257 lb.-ft. Der Pentastar V-6 wird für seine Leistung und Laufruhe gelobt. Der 60-Grad-Winkel zwischen den Zylinderbänken des Pentastar V-6-Motors sorgt für eine hohe Laufruhe, die durch direkt mit dem Motorblock verschraubte Anbauteile noch verstärkt wird. Der Pentastar V-6-Motor, der siebenmal mit dem Wards 10 Best Engines and Propulsion Systems Award ausgezeichnet wurde, ist kompakt und verfügt über in die Zylinderköpfe integrierte Abgaskrümmer.


Die kettengetriebenen doppelten obenliegenden Nockenwellen verfügen über einen zweistufig variablen Ventilhub und eine variable Ventilsteuerung (VVT). Diese Kombination passt die Motorleistung schnell an die Anforderungen des Fahrers an und sorgt für ein optimales Verhältnis von Leistung und Kraftstoffverbrauch.


Die kraftstoffsparende Motor-Start-Stopp-Technologie (ESS) ist beim Pentastar V-6 serienmäßig. Das ESS-System wurde für den Grand Cherokee L aufgerüstet und verfeinert. Zu den Änderungen gehört ein Druckreserve-Element im Achtgang-Getriebe, das die Schaltelemente beim Neustart des Motors mit spezieller Getriebeflüssigkeit versorgt und so einen schnellen Start ermöglicht. Eine verfeinerte Steuerung des Antriebsstrangs und eine neue Anlassertechnologie minimieren ein frühzeitiges Wiederanlassen des Motors bei kleinen Bewegungen des Fahrerfußes auf dem Bremspedal. Wiederanlaufgeräusche, Vibrationen und Rauheit wurden durch überarbeitete Bedienelemente und schaltbare Motorlager reduziert.



Der 3,6-Liter-Pentastar-V-6-Motor ist für eine Anhängelast von bis zu 6.200 Pfund und eine geschätzte klassenführende Reichweite von fast 500 Meilen ausgelegt.


Der Pentastar V-6-Motor verfügt über eine VVT mit doppelter, unabhängiger Nockenwellenverstellung, die eine bessere Kraftstoffeffizienz über ein breites Drehmomentband ermöglicht. Nahezu 90 Prozent des Spitzendrehmoments des Motors stehen zwischen 1.800 und 6.400 U/min zur Verfügung - ein wichtiger Aspekt beim Ziehen oder Schleppen.


Käufer, die mehr Leistung wünschen, können sich für den preisgekrönten 5,7-Liter-V8-Motor entscheiden, der 357 PS und ein Drehmoment von 390 Nm über ein breites Leistungsband liefert.


Der V8, dessen Basis ein Gusseisenblock und Aluminium-Zylinderköpfe sind, liefert Leistung und Effizienz mit VVT und Fuel Saver Technology (Zylinderabschaltung). Bei der Fuel Saver Technology schaltet der Motorsteuerungscomputer Kraftstoff und Zündfunken ab und schließt die Ventile von vier Zylindern des Motors während des Leichtlastbetriebs, z. B. beim Fahren auf der Autobahn, wenn nicht die volle Leistung benötigt wird. Das System schaltet die deaktivierten Zylinder sofort wieder zu, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt.



Der 5,7-Liter-V8-Motor hat eine klassenführende Anhängelast von bis zu 7.200 Pfund.


Der V-8-Motor des Grand Cherokee L verwendet eine Zylinderabschaltungstechnologie, die vier Zylinder bei leichter Beschleunigung oder in Cruising-Situationen auf der Autobahn deaktiviert. Das System ist in einem im Vergleich zu den Vorgängergenerationen erweiterten Bereich aktiv und für den Fahrer unmerklich. Es bietet V-8-Leistung für Beschleunigung und schwere Lasten und Vierzylinderbetrieb, wenn der Drehmomentbedarf geringer ist als das maximal verfügbare Drehmoment von vier Zylindern. Je nach Fahrszenario kann die Zylinderabschaltung den Kraftstoffverbrauch um 5 bis 20 Prozent steigern.


Die Kraftstoffeinsparung wird durch die VVT-Technologie weiter verbessert, die die Pumparbeit des Motors reduziert, indem sie das Einlassventil später schließt und den Expansionsprozess des Verbrennungsvorgangs erhöht. Dadurch kann mehr Energie auf die Räder übertragen werden, anstatt als Wärme aus dem Auspuff verloren zu gehen. VVT verbessert auch die Motoratmung, was den Wirkungsgrad und die Leistung des Motors erhöht.


Jeder Motor ist mit dem langlebigen, robusten TorqueFlite-Achtgang-Automatikgetriebe gekoppelt, das den Kraftstoffverbrauch senkt und knackige, sanfte Gangwechsel ermöglicht. Die große Auswahl an Gängen hilft dabei, die Motordrehzahl im idealen Bereich für die jeweilige Aufgabe zu halten - egal ob Sie auf der Autobahn cruisen oder im Gelände unterwegs sind. Durch die fliegende Änderung der Schaltkarte kann das Getriebe seine Schaltstrategie schnell an die Anforderungen des Fahrers anpassen, basierend auf Eingaben wie Änderungen des Motordrehmoments, Hügelerkennung, Temperatur sowie Längs- und Querbeschleunigung.



Neu für den 2021er Grand Cherokee L 4x4 ist die Vorderachsentkopplung. Wenn das Fahrzeug erkennt, dass die Straßenbedingungen keinen Allradantrieb erfordern, schaltet die Vorderachsabschaltung den Grand Cherokee L automatisch in den Zweiradantrieb, um den Widerstand im Antriebsstrang zu verringern und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Der Allradantrieb wird automatisch wieder aktiviert, wenn das Fahrzeug erkennt, dass er benötigt wird.


Design: Unerreichte Raffinesse, kompromisslose Handwerkskunst


Äußeres

Von dem Moment an, als Jeep 1992 den Grand Cherokee vorstellte, präsentierte er der Welt etwas, das sie noch nie zuvor gesehen hatte. Der meistgefeierte SUV aller Zeiten setzte neue Maßstäbe in der Branche und wurde schnell zum Synonym für gehobenes Design und kompromisslose Leistungsfähigkeit. Jahrzehnte später knüpft der neue Jeep Grand Cherokee L 2021 an dieses stolze Erbe an und setzt gleichzeitig neue Maßstäbe in Sachen Luxus und Leistung.


"Das Jeep Designteam hatte eine moderne Ästhetik für den brandneuen 2021 Grand Cherokee L im Sinn - sie arbeiteten daran, ihn zu entschlacken und ihm ein klares und aktualisiertes Premium-Erscheinungsbild zu geben, das auf den Kunden von heute zugeschnitten ist", sagt Mark Allen, Head of Jeep Exterior Design, FCA. "Das Design für den allerersten dreireihigen Grand Cherokee zollt seinem Erbe Respekt und ehrt seine utilitaristischen Wurzeln. Das Ergebnis spiegelt die Premium-Eigenschaften, den zeitgemäßen Stil und die legendären Fähigkeiten wider, die den Grand Cherokee seit seiner Einführung ausmachen."



Die Proportionen des neuen Grand Cherokee L wurden vom originalen Wagoneer inspiriert, Jeeps erstem Full-Size Luxus-SUV. Das schlanke Profil des Grand Cherokee L zeichnet sich durch eine längere Motorhaube und eine längere Fahrerkabine aus, die das Fahrzeug nach hinten verlagert, um ein Gefühl der Bewegung mit einer reaktionsschnellen Reaktion zu vermitteln. Ein nach vorne geneigter Kühlergrill betont die Länge der Motorhaube und ist eine respektvolle Anspielung auf das ikonische Wagoneer-Design. Ein abgesenktes, konisch zulaufendes Dach verbessert die aerodynamische Leistung und Effizienz, ohne dabei den Laderaum und den Nutzwert zu beeinträchtigen.


Das Gesicht des Grand Cherokee L wurde deutlich verändert. Die neuen, schlanken LED-Scheinwerfer sind der primäre Blickpunkt und betonen den technischen Charakter des Fahrzeugs. Der charakteristische siebenschlitzige Kühlergrill wurde überarbeitet und ist nun breiter mit größeren Einzelöffnungen. Er ist mit einer eleganten Zierleiste umrandet, die seine fortschrittliche Beleuchtung unterstreicht und die Breite des Fahrzeugs betont. Unterhalb des Kühlergrills ist die neue Frontpartie proportional größer als bei den Vorgängermodellen. Sie ist funktional gestaltet und behält gleichzeitig den wettbewerbsfähigen Anfahrwinkel bei, für den der Grand Cherokee bekannt ist. Die geometrische Form vermittelt Zweckmäßigkeit und fügt dem gesamten Frontthema eine leichte Formalität hinzu. Die größere Öffnung mit Strukturelementen verbirgt eine völlig neue Radarkomponente mit großer Reichweite und andere fortschrittliche Technologien, einschließlich aktiver Kühlergrillklappen, die die Leistung auf der Straße und die Kraftstoffeffizienz verbessern sollen.




In der Seitenansicht sorgen die abgesenkte Gürtellinie und die großflächige Verglasung für eine geräumigere Kabine und bessere Sicht. Die Dachlinie scheint zu schweben, dank eines neuen Fensterleisten-Designs, das an der Basis des Seitenspiegels beginnt und sich kontinuierlich bis zum hinteren Viertelfenster und zur Basis der Rückleuchte fortsetzt. Diese Zierleiste kommt noch besser zur Geltung, wenn Sie das glänzend schwarze Dach wählen, das erstmals für die Overland-Modelle erhältlich ist und bei den Summit-Modellen zur Serienausstattung gehört. Ein neues Dachgepäckträger-Design besteht aus einer einzelnen Seitenholmkappe, um ein nahtloses Erscheinungsbild zu schaffen. Karosserieverkleidungen und Glanzarbeiten wurden auf ein Minimum reduziert, um der modernen, maßgeschneiderten Ästhetik des Fahrzeugs gerecht zu werden.


Eine verbreiterte Spur (36 mm mehr) verleiht dem Grand Cherokee L eine ruhige, selbstbewusste Haltung. Die Radverbreiterungen sind straff um die Reifen gezogen, um die Statur des Grand Cherokee L zu stärken. Die Reifen schließen bündig mit der Karosserie ab, um die charakteristischen trapezförmigen Radkästen zu präsentieren. Zum ersten Mal bei einem Grand Cherokee sind 21-Zoll-Räder serienmäßig mit dem Summit Reserve Paket erhältlich.


Das Heck des Fahrzeugs ist modern gestaltet, und die abgesenkte Gürtellinie trägt zur großzügigen Heckscheibe bei. Schlanke, hoch angesetzte LED-Rückleuchten sollen die Proportionen des Hecks optisch aufteilen und den technischen Aspekt des Fahrzeugs verstärken. Eine einzigartige Charakterlinie direkt unter den Rückleuchten sorgt für eine optische Unterbrechung und setzt sich bis zur Seite des Fahrzeugs fort, um das Heck und die Karosserieseite harmonisch zu vereinen. Eine neue Heckschürze und LED-Nebelscheinwerfer werden durch Akzentleisten unterstrichen, die mit der Front korrespondieren und dem Heck optische Breite verleihen.



Neue, an der Heckklappe angebrachte Vertikalsäulen-Spoiler reduzieren den Luftwiderstand auf der Straße. Eine Rückfahrkamera mit Waschanlage ist in den Heckspoiler integriert, der auch eine neue LED-Bremsleuchte in der Mitte aufweist. Weitere Elemente am Heck, wie die serienmäßig integrierte Abdeckung für die Anhängerkupplung und die an der Frontschürze montierten Auspuffendrohre, sorgen für ein fertiges, individuelles Aussehen. Die Modelle Overland und Summit sind serienmäßig mit einer freihändig bedienbaren, fußbetätigten elektrischen Heckklappe ausgestattet.