“Arena del Futuro” – emissionsfreie Mobilität, auf dem Weg zur Klimaneutralität

das weltweit erste kollaborative Innovationsprojekt für emissionsfreie Mobilität von Personen und Gütern auf dem Weg zur Klimaneutralität.


Heute gaben die Autobahn A35 Brebemi-Aleatica, ABB, Electreon, FIAMM Energy Technology, IVECO, IVECO Bus, Mapei, Pizzarotti, Politecnico di Milano, Prysmian, Stellantis, TIM, die Universität Roma Tre und die Universität Parma den Start einer Zusammenarbeit bekannt, die darauf abzielt, die Voraussetzungen für die Entwicklung eines innovativen emissionsfreien Systems für die Mobilität von Personen und Gütern entlang von Autobahnverkehrskorridoren zu schaffen.


Dieses Konsortium wird in den kommenden Monaten zusammenarbeiten, um die Effektivität und Effizienz von Technologien zur Stromversorgung von Elektroautos, Bussen und Nutzfahrzeugen durch kontaktloses dynamisches induktives Laden zu demonstrieren.


Die Einzigartigkeit dieses revolutionären Projekts liegt in der Tatsache, dass zum ersten Mal in der Welt ein Pool von wichtigen internationalen Industrieunternehmen, unterstützt von renommierten Universitäten und Institutionen, zusammenarbeiten wird, um alle Daten im Zusammenhang mit dieser futuristischen Technologie zu analysieren, die in den nächsten Arbeits- und Studienmonaten anfallen werden.


Das Projekt umfasst im Besonderen


den Bau eines 1.050 Meter langen Asphaltrings, der mit 1 MW elektrischer Leistung betrieben wird, genannt 'Arena del Futuro', auf einem Privatgelände an der Autobahn A35 in der Nähe der Ausfahrt Chiari Ovest

Anwendung der "Dynamic Wireless Power Transfer"-Technologie auf verschiedene Baureihen von Elektrofahrzeugen in einer statischen und dynamischen Umgebung

fortschrittliche Konnektivität durch 5G- und IoT-Technologien (Internet of Things), um maximale Verkehrssicherheit zu gewährleisten und die Produktivität von Nutzfahrzeugen zu optimieren

die Optimierung der Straßenoberfläche, um sie widerstandsfähiger zu machen und die Effizienz der induktiven Ladung nicht zu verändern.

9 Ansichten0 Kommentare