Amazons Alexa-Voice-Experience jetzt für den neuen Fiat 500 verfügbar


Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Amazon bauen ihr strategisches Engagement mit der Einführung der in den neuen Fiat 500 integrierten Alexa-Sprachsteuerung weiter aus, ergänzt durch den neuen MyFiat Connected Car Skill. Mit Alexa Built-in können die Insassen Alexa bitten, Musik abzuspielen, die Nachrichten zu hören, das Wetter abzufragen, Smart-Home-Geräte zu steuern, auf zehntausende Alexa Skills zuzugreifen und vieles mehr. Die Integration, die als Teil des FCA Uconnect™ Services-Angebots angeboten wird, ist zunächst für Kunden in Italien verfügbar, neue Modelle werden bis 2021 in Österreich, Frankreich, Deutschland, Spanien und dem Vereinigten Königreich eingeführt.


Die Einführung von Alexa im neuen Fiat 500 ist der nächste Schritt in der globalen Zusammenarbeit zwischen FCA und Amazon. FCA-Kunden lernten Alexa zunächst über die von FCA speziell entwickelten Alexa Connected Car Skills kennen, darunter MyJeep und MyAlfa, mit denen Kunden mit Alexa-fähigen Geräten zu Hause Alexa ganz einfach bitten können, den Batteriestand des Autos zu prüfen, Türen zu ver- und entriegeln und vieles mehr. Die Integration von Alexa in die Uconnect Services Suite vertieft das Erlebnis, indem sie Alexa direkt in das Fahrzeug bringt - ein ideales Erlebnis für die Kunden.


Die Integration des Alexa-Spracherlebnisses ist Teil der breit angelegten Investitionen von FCA in die Entwicklung aktueller und zukünftiger Dienste für das vernetzte Auto. Mit Alexa im Fahrzeug können Kunden ein nahtloses, personalisiertes Spracherlebnis auf all ihren Geräten genießen, sowohl zu Hause als auch unterwegs.


Luca Napolitano, Leiter der EMEA-Marken Fiat, Lancia und Abarth, kommentierte: "Der New 500 ist das erste FCA-Auto, das "100% elektrisch" geboren wurde, und abgesehen davon, dass er ein ikonisches Auto seit 1957 ist, zielt die dritte Generation des Fiat 500 auch darauf ab, ein Maßstab in Sachen Technologie für das nächste Jahrzehnt zu sein, indem er einen einzigartigen Stil mit einem hochmodernen Konnektivitätsniveau kombiniert. Der neue 5oo ist einfach und intuitiv zu bedienen. Das Sahnehäubchen ist der "virtuelle" Assistent an Bord, der auf Befehle im Fahrzeug reagiert. Wenn Sie einfach nur "Hey Fiat" sagen, kann er in Echtzeit mit Hausautomationssystemen kommunizieren, die Musik abspielen und vieles mehr, so dass Sie immer in Verbindung bleiben und sicher fahren. Eine Partnerschaft mit Amazon einzugehen und Alexa an Bord zu holen, war für Fiat die natürlichste Wahl.


Ned Curic, Vice President of Alexa Automotive bei Amazon, kommentiert: "Der neue Fiat 500 schafft einen beeindruckenden Spagat: Er bietet die neueste Technologie im Innenraum, die Fahrer erwarten, und bleibt gleichzeitig ein ikonisches Stadtauto. FCA-Kunden lieben es bereits, Alexa zu Hause zu nutzen, und jetzt können sie Alexa überallhin mitnehmen - so ist es einfacher denn je, zu navigieren, in Verbindung zu bleiben und unterhalten zu werden, während sie sich auf die Straße konzentrieren."


Wie funktioniert der Alexa-Dienst an Bord?


Alexa ist der intelligente, Cloud-basierte Sprachdienst, mit dem Sie sich in Ihrem vernetzten New Fiat 500 mit einfachen Sprachbefehlen unterhalten können - fragen Sie Alexa einfach, um Musik abzuspielen, die Nachrichten zu hören, das Wetter abzufragen, Smart Home-Geräte zu steuern und vieles mehr. Alexa wird immer intelligenter und stellt den Kunden ständig neue Fähigkeiten und Funktionen zur Verfügung.


Wie funktioniert der MyFiat Connected Car Skill?


Mit dem MyFiat Connected Car Skill auf Ihrem Alexa-Gerät zu Hause und der Uconnect Services Suite können Sie Ihren neuen Fiat 500 bequem von zu Hause aus fernsteuern. Sie brauchen Alexa nur zu fragen, um Ihre Türen aus der Ferne zu ver- und entriegeln, herauszufinden, wie viel Batterieladung Sie noch haben, Ziele an Ihr Fahrzeug zu senden, nach Points of Interest zu suchen und vieles mehr.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen