Alfa Romeo feiert den zweiten Sieg von Jannik Sinner bei einem ATP-Turnier


Zweiter Sieg in der ATP Tour 250 Serie für den italienischen Tennisspieler Jannik Sinner. In der vergangenen Nacht wiederholte er in Australien seinen Erfolg vom November in Sofia und sicherte sich damit den Titel bei den Great Ocean Road Open in Melbourne. Seit 2006 hat ein so junger Tennisspieler - er wird im August 20 Jahre alt - nicht mehr zwei ATP-Titel gewonnen, der beste Start für die morgen beginnenden Australian Open.

An der Seite von Jannik Sinner steht Alfa Romeo, die italienische Marke, die traditionell einheimische Talente unterstützt und Sport- und Wettkampfgeist zu ihren Markenzeichen gemacht hat. Das Zusammentreffen der ausgefeilten technischen Lösungen der Marke mit dem Können der Athleten, die das Banner getragen haben - sei es als Fahrer in den begehrtesten Events des Motorsportkalenders oder als Testimonials - war schon immer ein Garant für Erfolg.


Ein langer Weg zum Inbegriff der bestmöglichen Leistung


Jannik Sinner ist bereits der jüngste Italiener, der jemals in den Top 100 der ATP-Rangliste stand, und erreichte bei seinem Debüt in Roland Garros das Viertelfinale. Seine Erfolge in Sofia und Melbourne zeigen, wie er jeden Sieg als neuen Startpunkt interpretieren kann, als ersten Schritt auf einer langen Reise, die er mit Alfa Romeo an Bord antritt. Denn wie in der Formel 1 kommt es darauf an, dass Fortschritt und Leistung im Vordergrund stehen und konstant sind: ein grundlegender Faktor in jedem Wettbewerb.


Wettbewerb auf jedem Terrain


Es versteht sich von selbst, dass das natürliche Habitat von Alfa Romeo die Straßen und Rennstrecken der Welt sind, doch die Marke ist von einem so angeborenen Wettbewerbsgeist motiviert, dass er sich auch erfolgreich auf andere Bereiche des Wettbewerbs übertragen lässt. Es ist daher kein Zufall, dass Alfa Romeo Jannik Sinner bei seinen Vorbereitungen und all seinen Herausforderungen als echter Teamkollege zur Seite steht und seinen Stil und seine sportlichen Fähigkeiten auf dem Weg zu seiner Tenniskarriere unterstützt. Schließlich besteht Tennis aus einer Technik, die eine ständige Verfeinerung erfordert, wie sie auch von den Alfa Romeo Ingenieuren verfolgt wird. Wie Jannik Sinner verstehen sie es, Klarheit und Talent in einem ständigen Streben nach Verbesserung zu vereinen: Ob bei großen Tennisturnieren oder bei Motoren, das Ergebnis ist eine beeindruckende Leistung.



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

056 437 20 70

Landstrasse 108, 5430 Wettingen

©2020 City Garage Wettingen.