Aisin Europe und Stellantis gründen strategische Partnerschaft

für die Reparatur von Automatikgetrieben


Der neue Service steht im Einklang mit dem Restwert des Fahrzeugs und bietet ein angemessenes, nachhaltiges Reparatur- und Rücknahmeangebot

Die Partnerschaft bietet den Kunden eine hohe Servicequalität und Kosteneinsparungen

Im Vergleich zu einem Austausch behält der Kunde das reparierte Automatikgetriebe und spart Energie und Material

In einem Markt, in dem der Anteil der Fahrzeuge mit Automatikgetrieben ständig zunimmt, haben Aisin Europe Aftermarket und Stellantis eine strategische Partnerschaft angekündigt, die sich auf die Reparatur von Automatikgetrieben konzentriert und den Reparaturbedarf der Kunden auf nachhaltige Weise erfüllt. Das Verfahren ermöglicht es den Kunden, ihr bestehendes Getriebe zu reparieren und zu behalten, wodurch sie bis zu 80 % Energie und Material im Vergleich zu einem Standardaustausch einsparen.


Um den Zugang zu diesem Service zu erleichtern, haben die beiden Partner eine Plattform geschaffen, über die sich Werkstätten direkt mit Aisin in Verbindung setzen können, um eine Diagnose zu erstellen und ein Verfahren für die Bearbeitung einzurichten. Das Verfahren soll die Reparaturzeit optimieren und es Reparaturfachleuten ermöglichen, wettbewerbsfähig zu bleiben.


Dieser Service gilt derzeit für vier (6-Gang-)Automatikgetriebemodelle, AT6 und AM6 , mit denen Stellantis-Fahrzeuge wie der Peugeot 208, 508 II, 308 II, 408 II, 2008, 3008 II, 5008 II, der Citroën C3 III, C4 II, C4 Picasso II, DS4 und der DS3 ausgestattet sind. Dieser Service, der zunächst auf dem französischen und belgischen Markt eingeführt wird, soll später auf andere Märkte und auf den gesamten Katalog der Automatikgetriebe der Aisin-Gruppe ausgedehnt werden.


"Diese Partnerschaft ist eine direkte Antwort auf Markttrends", sagte Bérenger Léonard, Senior Sales & Marketing Manager, Aisin Aftermarket Europe. "Wir wollen einen Service anbieten, der im Einklang mit einem nachhaltigen Entwicklungsansatz steht und die Wiederverwendung und die Kreislaufwirtschaft fördert. Fachleute suchen nach wettbewerbsfähigen Angeboten mit schneller Abwicklung und hochwertiger Reparatur."


"Wir rüsten bereits eine breite Palette von Fahrzeugen in Europa aus, mit starken Entwicklungsperspektiven für die immer stärker werdende Verwendung von Automatikgetrieben", sagte Julien Lancelle, Head of EU Sales & Supply Chain OEM (AISIN Europe). "Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, unser technisches Know-how und die Qualität unserer Produkte zu präsentieren."


"Wir sind bestrebt, unser Reparaturangebot durch einen 'schlüsselfertigen' Service zu erweitern, der es uns ermöglicht, die Qualität unserer Produkte zu erhalten", sagte Laurence NOEL, Senior Vice President, Stellantis Circular Economy Business Unit. "Die Kundenzufriedenheit ist von entscheidender Bedeutung, und wir arbeiten daran, diese ständig zu verbessern, indem wir Lösungen in Betracht ziehen, die für die Kunden und die Umwelt wirtschaftlich tragbar sind."


Über AISIN EUROPE S.A.


Die 1943 gegründete AISIN SEIKI Co., Ltd. wurde nach dem Zusammenschluss der Schwesterunternehmen Tokai Hikoki Co., Ltd. und Shinkawa Kogyo Co., Ltd. im Jahr 1965 zu einem vollwertigen Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von Automobilteilen spezialisiert hat. Als weltweit sechstgrößter Lieferant von Automobilteilen für die Erstausrüstung verfügt das Unternehmen über 208 Niederlassungen in der ganzen Welt, darunter 11 in Europa. 1971 wurde AISIN EUROPE S.A. in Belgien gegründet, wo sich heute die Hauptverwaltung und die Lagerhäuser befinden, die den Vertrieb in Europa, Afrika und Russland ermöglichen. Dank seines bewährten Know-hows im Bereich der Erstausrüstung verfügt AISIN über einen klaren Ruf auf dem Kfz-Ersatzteilmarkt, den das Unternehmen in Europa ausbauen will. Um mehr über AISIN zu erfahren, besuchen Sie www.aisinaftermarket.eu


Über Stellantis


Stellantis ist eines der weltweit führenden Automobilunternehmen und ein Mobilitätsanbieter, der sich von einer klaren Vision leiten lässt: Bewegungsfreiheit mit spezifischen, erschwinglichen und zuverlässigen Mobilitätslösungen zu bieten. Neben ihrem reichen Erbe und ihrer erstklassigen geografischen Präsenz verfügt die Gruppe über große Vorteile: nachhaltige Leistung, tiefgreifende Erfahrung und eine große Anzahl von Mitarbeitern, die weltweit tätig sind. Stellantis wird sein breit gefächertes Portfolio an ikonischen Marken nutzen, die von Visionären gegründet wurden, die ihnen Leidenschaft und Wettbewerbsgeist verliehen haben und die heute noch bei Mitarbeitern und Kunden Anklang finden. Stellantis strebt danach, nicht der Größte, sondern der Beste zu werden und gleichzeitig einen Mehrwert für alle Interessengruppen und die Gemeinschaften, in denen es tätig ist, zu schaffen.